Schiffspositionen - Positionen aller Schiffe live verfolgen

Hier hast du die Möglichkeit, einen Überblick über alle Schiffspositionen zu erhalten, sowie deren Route live und in Echtzeit zu beobachten. Darüber hinaus hat man die Möglichkeit, auch technische Daten über die Schiffe zu erfahren wie zum Beispiel Größe, Geschwindigkeit, Kurs und Gewicht. Alle Daten lassen sich schnell und simple per Mausklick einsehen.

Warum lohnt sich eine Information über die Schiffspositionen?

Für außenstehende Beobachter scheint das rege Treiben an einem Hafen oft einfach nur chaotisch und systemlos. Weiß man jedoch dank Schiffsradar, welches Schiff welche Position im Hafen anläuft oder verlässt, bekommt man einen besseren Durchblick in das undurchsichtig wirkende System eines Hafens. Hinzu kommt, dass man dank der Möglichkeit der live Verfolgung beruhigt sein kann, wo sich beispielsweise ein Kreuzfahrtschiff mit den lieben Angehörigen gerade befindet. Früher konnte man darüber höchstens Vermutungen anstellen und war stets im Ungewissen. Nun kann man jedes Schiff und dessen aktuelle Position jederzeit einsehen, egal ob Tanker, Frachter, Militärschiffe, Fischerboote oder Passagierschiffe. Der gesamte Marinetraffic wird auf der Karte abgebildet. Das Beste daran ist, dass sich die Funktion des Einsehens der Schiffspositionen nicht örtlich beschränkt: wer in Deutschland ist, kann nicht nur ausschließlich die Schiffe, die in Deutschland ankommen oder abfahren beobachten: das Radar funktioniert weltweit. Egal ob in Frankreich, China, den USA oder Russland, du kannst jedes Schiff und dessen Position sehen, dass du möchtest.

Wie funktioniert die Ermittlung einer Schiffsposition?

Um eine Schiffsposition zu erfassen, wird ein AIS-System verwendet, welches die Navigationsdaten online ermittelt. Anschließend werden sie auf der Radarkarte dargestellt. Google Maps dient hierfür als Basis. Alle Schiffspositionen werden an sich in Echtzeit angezeigt, mögliche Verzögerungen können jedoch auftreten.

Alternative: Schiffspositionen mit Shipfinder.Co ermitteln

Eine Alternative zu dem obigen Radar ist Shipfinder.Co. Shipfinder funktioniert an sich genauso wie die übliche Radarkarte: man sieht die Schiffspositionen und die Kurse, die gefahren werden. Doch hier hat man zusätzliche Informationen über die Schiffe zur Verfügung. Möchte man Details zu einem der Schiffe erfahren, klickt man einfach darauf. Daraufhin werden der Name des Schiffs, die Geschwindigkeit in Knoten und der Kurs, bzw. der Kursverlauf eingeblendet. Sehr faszinierend ist außerdem, dass sich bereits vergangene Schiffsverkehrsituationen rekonstruieren lassen.

Es gibt also verschiedene Informationen, die man über die Schiffe und deren Positionen erhalten kann, sodass man auch als Beobachter bestens über das Treiben auf unseren viel befahrenen Meeren Bescheid weiß. Der ein oder andere wird nicht nur fasziniert, sondern auch überrascht davon sein, wie dicht nicht nur der Auto-und Flugverkehr, sondern auch der Schiffverkehr ist, über den man in den Regel nur sehr wenig weiß.

Schiffspositionen Bild

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung der Website erkären Sie sich damit einverstanden.